Berlins neuer Barbier


Was: Gentlemen’s Circle – Barbier-und Herrensalon
Wo: Berlin – Mitte

gentlemens circle (7)

Der Gentlemen’s Circle – Berlins neuer Hotspot für Herrenkultur in der Charlottenstraße (Mitte)

gentlemens circle (14)

„Welcome!“ André Goerner, Geschäftsführer, Gründer und Gastgeber des Gentlemen’s Circle

Was der gepflegte Gentleman in New York und London schon lange als selbstverständlichen Service erachtet, bleibt nun auch dem anspruchsvollen Berliner Herrn nicht länger vorenthalten. Gerade eröffnete in der Charlottenstraße in Mitte der Gentlemen’s Circle, ein Barber Shop der besonderen Art, denn hier ist es mit Nassrasur und Herrenhaarschnitt längst nicht getan. Während Mann sich mit einer fachgerechten Maniküre verwöhnen lässt, wird das edle Schuhwerk adäquat auf Hochglanz poliert. Sollte für einen Black-Tie-Event noch schnell ein Smoking mit passender Schleife benötigt werden, ist auch das kein Problem, denn im Gentlemen’s Circle ist man auf derartige Notfälle eingestellt und bietet neben weißen Hemden auch Manschettenknöpfe und andere Herren-Accessoires an.

gentlemens circle (2)

Über dem grünen Samtsofa hängt das Bild „Der Klavierstimmer“ von einem unbekannten Künstler (1914)

Seitdem – gefühlt – jeder zweite Mann in Berlin zum Bartträger wandelte, ist eine Marktlücke entstanden, die der Berliner Friseur André Goerner bereits vor sechs Jahren erkannte und seitdem an einem Konzept tüftelte, das vom hippen Szene-DJ bis zum arrivierten Dax-Vorstand eine breitgefächerte Kundschaft ansprechen soll. So unterschiedlich der jeweilige Background dieser Klientel, eint doch alle die Sehnsucht nach einem Zufluchtsort und die Freude an den schönen Dingen im Leben.

gentlemens circle (9)

Schauspieler Bruno Eyron hat es sich auf einem „Apollo 2“ gemütlich gemacht, dem legendären Herrenfriseurstuhl der japanischen Traditionsfirma Takara Belmont

Auch Schauspieler Bruno Eyron kommt an drehfreien Tagen gern auf eine Rasur vorbei und lässt sich in einen „Apollo 2“ gleiten, den legendären Herrenfriseurstuhl der japanischen Traditionsfirma Takara Belmont, der seit den 1930-er Jahren konkurrenzlos gebaut wird. Bruno Eyron, der gerade in Rom für die italienische Serie „Non estato mio figlio“ (Mein Sohn war es nicht) dreht, schließt die Augen, lehnt sich entspannt zurück, während Dennis, der Barbier den Echthaar-Rasierpinsel in die Prorasa-Rasierseife taucht. „Die kommt aus Italien, kostet fünf Euro und ist zur Zeit die Beste auf dem Markt“, sagt Goerner, der ausgewählte Produkte aus Österreich, England, Portugal und den USA anbietet und auf überteuerte High-End-Produkte bewusst verzichtet.

gentlemens circle (8)

Im Gentlemen’s Circle kommen nur ausgewählte Produkte zum Einsatz, wie die Rasierseife von Proraso aus Italien

So ist man beim Betreten des edlen Salon-Ambientes überrascht, dass der hier angebotene Espresso – eine Berliner Spezialröstung – nur einen Euro kostet. Die in edlen Erdtönen gehaltene Optik vermittelt mit den verchromten Glasregalen und dem grünen Samtsofa eine loungige Atmosphäre und verzichtet auf die gerade so angesagte rauhe Holzoptik. „Wir sind hier ja nicht im Wilden Westen“, kommentiert Goerner, der sich als Gastgeber sieht und alle Bereiche seines Gentlemen’s Circle dirigiert.

gentlemens circle (17)

Wie wär’s mit einem Drink? An der Bar erlebt der Cocktail-Klassiker Gin Rickey sein Comeback: Limettensaft, Zucker, Soda und Gin Monkey 47

Wie erklärt er sich den Bart-Boom, frage ich. „Der Bart ist für den Mann das, was für Euch Frauen das Make-up ist. Der Bart modelliert und individualisiert das Gesicht.“ Goerner, seit letztem Sommer selber ein Bartträger, weiß wovon er spricht. In der Nähe von Dresden groß geworden, geht er nach dem Fall der Mauer nach Bayern und absolviert dort eine Friseurlehre. In München arbeitet er für Star-Friseur Gerhard Meir, anschließend managt er dessen Läden im Berliner Hotel „Adlon“ und im „Grand Hotel Heiligendamm“. Seit 2004 führt er seinen eigenen Salon für Damen und Herren am Hausvogteiplatz in prominenter Nachbarschaft zu Botschaften, Regierungsbehörden und den Luxus-Hotels in Berlins schicker Mitte.

gentlemens circle (6)

Will die „day-bar“-Kultur wieder beleben: André Goerner

Der Gentlemen’s Circle ist ein Ort der Begegnung mit Clubatmosphäre – ohne ein Club zu sein. Hier ist jeder willkommen. Spontan oder nach Termin-Vereinbarung. „Die Berliner Männer haben jetzt eine eigene Adresse. Welcher Mann geht schon gern zum Friseur seiner Frau“, resümiert Goerner.

gentlemens circle (3)

Hier wird nicht nur rasiert: Ein Tisch im angesagten Restaurant? Tickets für die Oper? Der Concierge-Service im Gentlemen’s Circle machts möglich.

gentlemens circle (4)

Ordnung muss sein!

gentlemens circle (5)

Die Rüstung eines Generals aus der Showa-Ära (1915) ersteigerte Goerner bei Lauritz.com: Sie steht für die Herren-Kultur des Gentlemen’s Circle

In dieser Welt der Männlichkeit haben Frauen übrigens keinen Zutritt. Nur am Freitag – in der Zeit von 19 bis 21 Uhr – dürfen die Damen die Herren begleiten, einen Drink an der Bar nehmen und ihrem nun frisch gepamperten Gatten beim Rauchen einer Cohiba zusehen. Aber was nehmen wir Frauen nicht alles auf uns, damit Mann zufriedenen ist.  BvH

„Herrlich, so eine professionelle Nassrasur!“ Bruno Eyron

gentlemens circle (12)

Barbier Dennis lässt das japanische Rasiermesser mit Bedacht über Bruno Eyrons Haut gleiten. „Letztes Jahr in Havannas Altstadt rasierte mich José. Das war schon herrlich. Aber im Gentlemen’s Circle ist es geradezu himmlisch“.

gentlemens circle (10)

Nach der Rasur beruhigen heiße Tücher die Haut – und die Nerven

gentlemens circle (13)

Nach der Rasur werden pflegende Öle einmassiert für eine babyglatte Haut

gentlemens circle (18)

Jetzt noch ein perfekter Haarschnitt mit dem traditionellen Haarschneider von „Detailer“

gentlemens circle (16)

Dry Bar

gentlemens circle (21)

Bruno Eyron, der vor allem durch seine Rolle als Hauptkommissar Balko in der gleichnamigen Fernsehserie bekannt wurde, ist – dank Barbier Dennis – nun wieder frisch rasiert und gestylt

 

Kontakt:
Gentlemen’s Circle
Charlottenstraße 35

10117 Berlin – Mitte

+49 30 200 754 70
www.gentlemens-circle.com

There are 2 comments for this article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.