Coole Keramik von Astier de Villatte


Was: Astier de Villatte, Keramik-Manufaktur
Wo: Paris

MyStylery_Astier_de_Villatte_Hotspot_ (9)

Freunde der gepflegten Tischkultur: das Keramikgeschirr von Astier de Villatte wird Euch begeistern!

Ich habe eine ausgeprägte Schwäche für schönes Geschirr. Ob KPM oder Dibbern, Rosenthal oder Meißen, geerbt, gekauft, geschenkt: Porzellanberge stapeln sich bei mir zu Hause bis unter die Decke. Das hält mich jedoch nicht davon ab, regelmäßig für Nachschub zu sorgen, das Risiko eingehend, dass der Göttergatte jedes Mal einen Anfall bekommt, wenn die neueste Errungenschaft bei uns zu Hause das heimisches Sortiment erweitert. Die beste Adresse in Paris für Freunde der gepflegten Tischkultur befindet sich in der Rue Saint-Honoré 173. Hier residiert Astier de Villatte, Meister der besonderen Keramik.

MyStylery_Astier_de_Villatte_Hotspot_ (6)

Elegante Adresse, ausgefallene Keramik: Shoppen hat hier seinen Preis

Als sich die beiden französischen Designstudenten Ivan Pericoli und Benoît Astier de Villatte Ende der 90er Jahre an der Pariser École des Beaux-Arts kennenlernten, hatten beide keine Ahnung von der Geschirr-Branche. Sie verfügten jedoch über ein ausgeprägtes Gespür für Formen und Design und so verwundert es nicht wirklich, dass Teller und Terrinen, Kannen und Becher – in uni Weiß oder mit ausgefallenem Dekor – schnell ihre Liebhaber und Bewunderer fanden. Inspiriert von alten Meistern, Secondhand-Funden oder Flohmärkten, bemalt das Design-Duo seine Kreationen gern mit außergewöhnlichen Motiven wie Skeletten, Totenköpfen und diversen Tierarten.

MyStylery_Astier_de_Villatte_Hotspot_ (2)

Astier de Villatte verziert seine Keramik mit außergewöhnlichen Motiven wie Skeletten, Totenköpfen und diversen Tierarten

Selbstverständlich ist die Astier de Villatte-Keramik „made in France“ – produziert wird im Firmenatelier am Boulevard Masséna, ausgestellt und verkauft in der eigenen Boutique in der berühmten Rue Saint-Honoré, wo das Tischgeschirr in alten Holzregalen präsentiert wird. Das Ladengeschäft existiert schon seit 1788 und war ursprünglich eine Art Krimskrams-Laden. Pericoli und Astier de Villatte beließen alles wie sie es vorfanden: das knarrende Parkett, das verwitterte Mauerwerk und die rudimentären Tapeten entsprachen genau der Kulisse, in der sie ihre luxuriöse und damit nicht gerade günstige Keramik anbieten wollten.

MyStylery_Astier_de_Villatte_Hotspot_ (1)

Neuester Clou: die „Peanuts-Kollection“ …

Neuester Clou ist die „Peanuts-Kollection“ zu Ehren des US-Autors und Zeichners Charles M. Schulz (1922–2000), dem Erfinder der gleichnamigen Komikreihe. Neben dem weißen Geschirr bietet Astier de Villate übrigens auch Kleinmöbel, Kalender, Papeterie, Duftstäbchen und eine exquisite Kollektion von Duftkerzen an, die in Zusammenarbeit mit renommierten Parfumeuren entsteht und die selbstverständlich in Astier de Villatte-Keramik verkauft wird. Ich liebe diese Laden und kann mich hier stundenlang aufhalten und rumstöbern. Ich fühle mich dann wie in einer längst vergessenen Zeit. Jedes Mal, wenn ich diesen Shop betrete. BvH

MyStylery_Astier_de_Villatte_Hotspot_ (5)

Estelle, die freundliche Verkäuferin zeigt mir die neueste Astier de Villatte-Kollektion von den Peanuts: Hey, Charly Brown, Snoopy, Lucy, Linus, Woodstock und Schroeder! Figuren meiner Kindheit …

Die Peanuts – neueste Kollektion

MyStylery_Astier_de_Villatte_Hotspot_ (13)

Blick auf die Rue Saint-Honoré

MyStylery_Astier_de_Villatte_Hotspot_ (12)

Auge um Auge … 😉

MyStylery_Astier_de_Villatte_Hotspot_ (15)

Das Duftkerzensortiment – ein Duft herrlicher als der andere und ich kann mich nicht entscheiden

MyStylery_Astier_de_Villatte_Hotspot_ (10)

Mir gefällt die Laden-Atmosphäre im Shabby-Chic

Objekte der Begierde

MyStylery_Astier_de_Villatte_Hotspot_ (3)

Objekte der Begierde

MyStylery_Astier_de_Villatte_Hotspot_ (8)

Geschirrträume in Weiss …

MyStylery_Astier_de_Villatte_Hotspot_ (4)

… bewacht von einer strengblickenden Büste

MyStylery_Astier_de_Villatte_Hotspot_ (7)

Sehr schön: die schlichten Becher mit den geschwungenen Griffen

MyStylery_Astier_de_Villatte_Hotspot_ (11)

Astier de Villatte: „Wir erschaffen Objekte, die von alten Schätzen inspiriert sind oder von Dingen, die heute niemand mehr beachtet.“

MyStylery_Astier_de_Villatte_Hotspot_ (17)

Auch die Tapete ist ein Relikt aus alter Zeit

MyStylery_Astier_de_Villatte_Hotspot_ (16)

Zum Sortiment von Astier de Villatte gehört auch ausgewählte Papeterie

Kontakt:

Astier de Villatte
173, rue Saint-Honoré
75001 Paris
www.astierdevillatte.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.