Auch Kunstfreaks brauchen mal ’ne Pause


Was: Kunstmesse Frieze & Teatime
Wo: The Rosebery, London

london-2014-fine-dining-rosebery-03-grid-height

Die Räume des ‚Rosebery‘ sind elegant und behaglich eingerichtet

Wenn sich heute die internationale Kunstszene zur ‚Frieze‘ in London trifft, ist die Hauptstadt Groß Britanniens im Ausnahmezustand. Die ‚Frieze‘ – größte Kunstmesse Europas mit zeitgenössischer Kunst – ist ein „Must“ im Kalender jedes Kunstinteressierten, Kreativen und Sammlers. Bis zum 17. Oktober ist die Stadt an der Themse fest in der Hand der Kunst-Szene. So eine Messe ist ziemlich anstrengend und das viele Schauen, exzessive Plaudern und stundenlange Herumschlendern zehrt schnell an der Substanz. Eine entspannende Auszeit bewirkt regenerierende Wunder. Wie wäre es deshalb mit einem Tässchen Tee?

My_Stylery_Hightea_The_Rosebery_London (3)

Das bin ich auf dem wunderbaren Samt-Sofa. Hinter mir tobt das Leben in Knightsbridge

Ich habe dem Stress schon mal vorgebeugt und mich von einem sogenannten ‚Hightea’ verwöhnen lassen. Kunst hin oder her. Einer der schönsten Orte dafür ist ‚The Rosebery‘ im legendären Hotel ‚The Mandarin Oriental‘ am Hydepark. Ich lasse mich in die weichen, lindgrünen Samt-Polster fallen und studiere zunächst die Teekarte, die eine Auswahl feinster Teesorten aus aller Welt bereithält, darunter die Hausmischung Oriental Afternoon Blend, Orange Pekoe aus Sri Lanka und Golden Monkey aus China. Der Tea-Master brüht für mich die Jasmine Pearls auf, ein grüner Tee mit einem herrlichen Aroma.

london-2015-fine-dining-roseberry-afternoon-tea-01

Originell: Die Etageren mit den Sandwiches und Scones werden an einem bronzefarbenen Metallgestell in Form eines Zweiges drapiert

Und dann wird aufgefahren: Ich liebe die Lachs- und Hühnchen-Sandwiches und koste dann das hausgemachte Gebäck, von dem es mir besonders die ‚Mermaid Macarons‘ angetan haben. Die ‚Scones‘ mit der ‚Clotted Creme‘ und der köstlichen Erdbeer-Konfitüre sind mein persönliches Highlight und für den absolut preisverdächtigen ‚Black Velvet Cake‘ mit Schokolade ist kaum noch Platz. Der Kellner räumt emsig um mich herum und serviert ständig Nachschub. Ja sehe ich denn so verhungert aus?

london-2014-fine-dining-rosebery-tea-master-01

Der Tea-Master in Action: Er zelebriert die Zubereitung des Tees in perfekter Vollendung

Bevor ich dieser Frage ernsthaft nachgehe, bestelle ich mir zum Abschluss lieber noch ein Glas prickelnden Ruinart Rosé und genieße die Ruhe und Behaglichkeit der mondän gestalteten Räume. Draußen herrscht aufgeregtes Treiben im schicken Knightsbridge. Aber das kümmert mich ganz und gar nicht. BvH

My_Stylery_Hightea_The_Rosebery_London (2)


Kann man kaufen: Ist das Geschirr nicht zauberhaft?

Tipp:

Der Afternoon Tea (ab 48 Pfund pro Person) wird von 12 bis 18 Uhr serviert. Danach ist man so gesättigt, das man aufs Abendessen gut verzichten kann. Ich empfehle unbedingt eine rechtzeitige Tischreservierung!

My_Stylery_Hightea_The_Rosebery_London (5)

Gelungene Rauminszenierung!

Drei weitere Top-Adressen für den Afternoon Tea:

1.) Klassisch elegant: Hightea im Hotel The Ritz
www.theritzlondon.com
2.) Geschichtsträchtig: Im Claridge’s wird der Afternoon Tea seit 150 Jahren zelebriert
www.claridge’s.com
3.) In neuem Gewand: Hotel Cafe Royal serviert den Royal Tea
www.hotelcaferoyal.com

london-2015-fine-dining-food-detail-06

Da möchte man doch am liebsten sofort hineinbeißen, oder?

My_Stylery_Hightea_The_Rosebery_London (6)

Sitzkissen aus Seide und schwerer Samt sorgen für Behaglichkeit

My_Stylery_Hightea_The_Rosebery_London (4)

Die Bar

My_Stylery_Hightea_The_Rosebery_London (1)

Plätze am Kamin sind vor allem in der kalten Jahreszeit begehrt

london-event-venue-terrace-6

Leider dieses Jahr nicht mehr möglich: Im Sommer wird der Hightea auf der schönen Außenterrasse serviert

Kontakt:

The Rosebery im Hotel Mandarin Oriental
66 Knightsbridge
London SW1X 7LA

www.mandarinoriental.com

Frieze bis zum 17. Oktober

www.friezelondon.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.