Claude Monet Ausstellung in Wien


Was: Claude Monet – Ausstellung
Wo: Albertina in Wien, Österreich

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_1_

Claude Monet in der Albertina in Wien – noch bis 6. Januar 2019

Alljährlich widmet die Albertina in Wien einem großen Thema oder Künstler eine Sonderausstellung. Seit 21. September 2018 werden einhundert Werke des wohl berühmtesten Impressionisten Claude Monet in einer großen Retrospektive gezeigt. Es ist die erste umfassende Präsentation mit Gemälden von Claude Monet (1840-1926) in Österreich seit über 20 Jahren. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt aller Schaffensperioden Monets, vom Realismus und seinen ersten vorimpressionistischen Werken bis hin zu seinen letzten Gemälden, die er in seinem Garten in Giverny in der Normandie malte.

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_2_

Seerosen, 1914-1917

Seine wohl berühmtesten Motive – die Seerosen – entstanden, als Monet nahezu erblindet war. Ähnlich wie der im Alter gehörlose Beethoven Musik komponierte, malte Claude Monet nach seinen Instinkten und Erinnerungen und folgte dabei seinem inneren Auge. Damit entwickelte er einen Malstil, bei der sich die Farben und das Licht allmählich vom Gegenstand lösen sowie das Motiv von der Naturdarstellung. Dieses Spätwerk Claude Monets wurde erst nach seinem Tod als Wegbereiter für die Malerei des abstrakten Expressionismus im 20. Jahrhundert anerkannt.

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_3_

Der Rosenweg in Giverny, 1918-1924

Claude Monet steht wie kein anderer für die Malerei des Impressionismus. Der französische „Meister des Lichts“ malte am Meer, an der Steilküste der Normandie und an den Ufern der Seine. Monets Licht und Farben wechseln auf der Leinwand mit der sich stets verändernden Natur und den atmosphärischen Eindrücken. Um sie in ihrer Erscheinungsvielfalt zu erfassen, malte er viele seiner Motive in Serien. Dem bislang wenig untersuchten Farbkonzept und der leidenschaftlichen Auseinandersetzung mit der Pflanzen- und Wasserwelt im Garten seines Landhauses bei Giverny widmet sich die Albertina in dieser monografischen Ausstellung. Die Exponate stammen teils aus den eigenen Beständen bzw. sind Leihgaben internationaler Museen und Privatsammlungen.

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_4_

Ich vor Claude Monets „Trauerweide“ von 1918/1919

Für die Impressionisten – vor allem Claude Monet – habe ich mich schon immer begeistert. So war die Claude Monet-Ausstellung bei meinem letzten Wien-Besuch ganz oben auf der To-do-Liste. Es hat sich gelohnt, obgleich die Ausstellung mit keinen großen Überraschungen aufwartet. Für alle, die keine Gelegenheit hatten und haben, Claude Monet in der Albertina persönlich in Augenschein zu nehmen, zeige ich auf MyStylery 35 Bilder dieser umfassenden Schau, die noch bis zum 6. Januar in Wien zu sehen ist. BvH

Claude Monet in der Albertina

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_5_

Die Portraits von Pierre Auguste Renoir zeigen Claude Monet lesend und rechts das Bildnis Madame Monets, beide um 1873

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_6_

Quai du Louvre, 1867 – eines der Werke aus der vorimpressionistischen Ära Monets

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_7_

Am Strand von Trouville, 1870

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_8_

Der Landesteg, 1871

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_9_

Das Seine-Ufer an der Brücke von Argenteuil, 1874

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_10_

Wintermotive wie hier der „Schnee in Argenteuil“ (1874/1875) entstanden vorwiegend in der Zeit, als Claude Monet große, existentielle Probleme hatte und an der Armutsgrenze lebte

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_11_

…dabei ist Schnee wohl nie so facettenreich dargestellt worden, wie von Claude Monet: „Eisenbahn im Schnee“ (1875)

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_12_

Camille Monet mit Kind im Garten, 1875

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_13_

Eines meiner absoluten Lieblingsbilder: „Madame Monet mit rotem Kopftuch“ (1873)

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_14_

Segelboot bei Petit-Gennevilliers, 1874

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_15_

Eisgang, trübes Wasser, 1880

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_17_

Raureif in Giverny, 1889

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_16_

Pfad durch die Mohnblumen auf der Insel Saint-Martin, 1880

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_18_

Die Kirche von Vétheuil, 1878

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_19_

Apfelbäume, 1878

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_20_

Blühender Obstgarten, Vétheuil, 1879

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_21_

Frühling, Blick durch die Zweige, 1878

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_22_

Segelboot im Abendlicht, 1885

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_23_

Port-Coton, Löwenfels, 1886

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_24_

Blick auf die Felsnadel durch die Porte d’Aval, 1886

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_25_

Fischerhaus in Varengeville, 1882

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_26_

Weg bei La Cavée, Pourville, 1882

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_27_

Weiße Klematis, 1887

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_28_

Pappeln am Ufer der Epte, 1891

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_29_

Der Kolsas in Norwegen, 1895

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_30_

Die Creuse bei Sonnenuntergang, 1889

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_31_

Das Tal von Falaise, 1885

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_32_

Portal und Albanturm in der Dämmerung, 1894

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_33_

Houses of Parliament in London, Sonnenuntergang, 1900-1904

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_34_

Seerosen, 1916-1919

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_35_

Die japanische Brücke, 1918-1924

MS_Mystylery_Claude_Monet_Ausstellung_Albertina_Wien_36_

Und nach dem Kunstgenuss shop ‚til you drop: Einen der bestsortierten Museumsshops findet man in der Albertina

Info Claude Monet Ausstellung:

Albertina, Wien

Mehr Artikel zum Thema Kunst findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.