Pimp your bag!


Wer: Taschen-Designerin Anya Hindmarch
Wo: London

My_Stylery_Trends_Anya_Hindmarch_Bags (5)

Lucy, die reizende Verkäuferin zeigt mir, wie gut sich die Totebag tragen lässt. Ich bin natürlich schnell überzeugt. Nur der Preis bremst mich ein wenig in meiner Begeisterung

Ich gebe es zu: Ich bin ein Taschen-Freak, ein manischer Sammler, ein Jäger auf der Jagd. Offenbar habe ich immer viel zu transportieren. Nein, im Ernst, eine neue Tasche ist wie ein neues Outfit. Fast. Eine Tasche adelt das komplette Erscheinungsbild und lenkt den Fokus auf das, was wir in den Vordergrund rücken wollen: Unsere neueste Errungenschaft, unsere aktuelle Beute. Dieses Mal: die ‚Bathurst Bag‘ der Londoner Designerin Anya Hindmarch.

bathurst-small-satchel-men-at-work-in-red-capra-1

Neue Kollektion: Die ‚men at work‘-Tasche in Rot für 1.195 Pfund aus der Bathurst-Satchel-Serie

Preiswerter als eine neue Tasche sind die lustigen Sticker, die einzeln oder in Gruppen aufgeklebt werden und von Hindmarch bereits in ihrer diesjährigen Sommerkollektion präsentiert wurden. ‚Pimp up your bag‘ heißt das Motto der Accessoire-Designerin, die seit 25 Jahren im Fashion-Geschäft erfolgreich ist. Gerade hatte das Magazin Gala in einer Mode-Produktion die Idee aufgegriffen und die aktuellen Must-Have-Bags mit kullerrunden, schwarz-weißen Comic-Augen verziert. Echte Eyecatcher für den nahenden Herbst!

My_Stylery_Trends_Anya_Hindmarch_Bags (1)

Wem die Luxustaschen zu teuer sind, der kann die Sticker im Online-Shop der Designerin auch einzeln erwerben. Los geht’s ab 45 Pfund. Pro Stück, versteht sich

Der grundsätzliche Gedanke dahinter: wir wollen uns individualisieren. Reicht es doch, wenn alle mit der gleichen IT-Tasche rumlaufen! Wir wollen zumindest unsere persönliche Note setzen. Mit den Stickern geht das wunderbar.

My_Stylery_Trends_Anya_Hindmarch_Bags (7)

Gucken kostet – immerhin – nichts! Und der Laden ist jeden Blick wert

Wer übrigens in London landet, dem empfehle ich einen Boxenstopp im Laden von Anya Hindmarch auf der New Bond Street. Taschen-Träume zum Greifen nah.
Anya Hindmarch bleibt ihrer witzigen Idee treu und überzeugt ihre Fans ab sofort mit Motiven aus dem Straßenverkehr: Halt! Vorfahrt! Stopp! Damit auch jeder weiß, wo es diesen Herbst modisch lang geht. BvH

AW15_main

Ganz schön viel Verkehr: Die Sticker zum Aufkleben aus der neuen Kollektion

My_Stylery_Trends_Anya_Hindmarch_Bags (8)

Die hätte ich gern: Die ‚Maxi Zip Satchel‘

My_Stylery_Trends_Anya_Hindmarch_Bags (3)

Hier in der Vitrine, sonst am Arm von Celebrities : Alexa Chung, Cara Delevingne, Kate Moss und Emma Watson tragen die Hindmarch-Taschen gern spazieren

My_Stylery_Trends_Anya_Hindmarch_Bags (4)

Die Luxus-Taschen von Anya Hindmarch gibt es auch bei ‚Selfridges‘ in London, ‚Colette‘ in Paris und ‚Isetan‘ in Tokyo. Für den Notfall gerüstet mit dem ‚Ouch‘-Anhänger‘: Just awesome! 😉

My_Stylery_Trends_Anya_Hindmarch_Bags (2)

Kein Schnäppchen: Die Crisp Packet Clutch ist aus Gold und in einem aufwendigen Handarbeitsprozess in Italien gefertigt. Preis: 60.000 (!) Pfund

Main_vaughan_desktop

Okay, den ‘Vaughan’-Beutel nehme ich auch

Kontakt:

Anya Hindmarch
118 New Bond Street
London, England

www.anyahindmarch.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.